Veranstaltungen

 

 Vorstellungen Spielzeit 2014 / 2015

Tanz ist KLASSE!- Kinder tanzen

 

HÄNSEL & GRETEL – Märchenspiel von Giorgio Madia

Choreographie und Inszenierung: Giorgio Madia
Bühne: Claudio Madia | Ausstattung: Cordelia Matthes
Dramaturgie: Annegret Gertz | Produktionsleitung: Rebecca Berger
Es tanzen Kinder von Tanz ist Klasse! – Kinder tanzen
 
Vorpremiere
15. November 2014 | 16.00 Uhr Fontane Haus
Premiere
8. Dezember 2014 | 11.00 Uhr Deutsche Oper Berlin

Spieldauer: ca. 60 Min. Ab: 4 Jahren.

Das Kinder- und Jugendballett „Tanz ist KLASSE! Kinder tanzen“ gehört seit 2014 zum Education-Programm des Staatsballetts Berlin. Das Besondere: Die Kinder auf der Bühne sind kaum älter als die Zuschauer im Saal. In der neuen Saison präsentiert sich diese Truppe mit einer Kreation des renommierten Choreographen und Regisseurs Giorgio Madia, der sonst von großen Ballettcompagnien und Opernensembles in ganz Europa verpflichtet wird. Für „Tanz ist KLASSE! Kinder tanzen“ wird er „Hänsel und Gretel“ als Märchenspiel erarbeiten. Für die kleinen Tänzerinnen und Tänzer wird eine Aufführung maßgeschneidert, in der sie ihr Können und all ihre Frische zum Ausdruck bringen können.

Dass dabei der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind, ist Programm. Die Geschwister Hänsel und Gretel verdanken es allein ihren Träumen, dass sie ihre Furcht bewältigen und die Abenteuer im finsteren Wald überstehen. Mit ihrem Einfallsreichtum überlisten sie die kuriose Hexe, die ihnen nichts Gutes will, auch wenn man angesichts der Verlockungen ihres köstlichen Knusperhäuschens etwas anderes denken könnte.

Bezaubernde Effekte mit einfachsten Mitteln zu gestalten, ist Merkmal der künstlerischen Handschrift von Giorgio Madia. Ihm zur Seite stehen die Designerin Cordelia Matthes sowie Claudio Madia, der als langjähriger künstlerischer Leiter der „Piccola scuola di circo“ spezialisiert darauf ist, Kinder jeden Alters zur Erschaffung ihrer eigenen Welt mit wenigen Mitteln anzustiften. Es entsteht ein poetisches Kinder-Spektakel, das mit Humor und viel Liebe zum Detail sicherlich nicht nur Kinder in Bann schlagen wird.

Karten erhalten Sie an den Vorverkaufsstellen der jeweiligen Theater. (siehe auch Veranstaltungsorte)

Fontane Haus (mit Pause) – Hänsel und Gretel  2014 ( Vorpremiere)
Samstag  15. November 2014 | „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 16 Uhr | Fontane-Haus
Sonntag  16. November  2014| „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 16 Uhr | Fontane-Haus
Montag  17. November 2014 | „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 10.30 Uhr | Fontane-Haus
 
Deutsche Oper Berlin (ohne Pause) – Hänsel und Gretel 2014 / 2015
Montag 08. Dezember | „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 11 Uhr |  PREMIERE
Montag  22. Dezember | „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 11 Uhr | Deutsche Oper
Sonntag 18. Januar 2015 | „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 11 Uhr | Deutsche Oper
 
Urania (mit Pause) – Hänsel und Gretel 2015
Samstag  31. Januar 2015 „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 16 Uhr | Urania
Sonntag  01. Februar 2015 „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 16 Uhr | Urania
 
Frankfurt/Oder (ohne Pause) – Hänsel und Gretel 2015
Samstag  28. Februar 2015 „TiK – Kinder tanzen“ Hänsel & Gretel | 15.00 Uhr | Frankfurt/Oder

 

 Karneval der Tiere 2015- Premiere 22.Februar 2014

Choreographie und Inszenierung: Giorgio Madia
Kostüme nach der Idee von Giorgio Madia: Susan Kohlmorgen
Dramaturgie: Annegret Gertz
Produktionsleitung: Rebecca Berger
Prolog: Rebecca Berger und Uli Oberthanner
Es tanzen: Kinder von Tanz ist Klasse! – Kinder tanzen
Dauer: 60 min ab 4 Jahren

Das traditionsreiche Kinderballett der Deutschen Oper Berlin gehört seit dem 1. Januar 2014 zum Staatsballett Berlin und heißt „Tanz ist KLASSE! – Kinder tanzen“. Durch seine Aufführungen eröffnet es kleinen Kindern einen Zugang zum Ballett, denn die tanzenden Interpreten auf der Bühne sind kaum älter als die Zuschauer im Saal.

KARNEVAL DER TIERE heißt die erste Neuproduktion, die der bekannte Choreograph und Regisseur Giorgio Madia mit den Kindern aller beteiligten Tanzklassen erarbeitet hat. Inspiriert von Camille Saint-Saëns‘ berühmter Komposition KARNEVAL DER TIERE wird ein phantasievoller Streifzug durch die Tierwelt unternommen – als ein mitreißendes und poetisches Spektakel zugleich. In einem PROLOG gibt es zudem ein Wiedersehen mit den Tierfiguren aus Peter I. Tschaikowskys Ballettklassikern. Eine „Fantaisie zoologique“!

Karten erhalten Sie an den Vorverkaufsstellen der jeweiligen Theater.(siehe auch Veranstaltungsorte)

Fontane Haus (mit Pause) – Karneval der Tiere 2015
Samstag | 18. April 2015 |16.00 – 17.30 Uhr
Sonntag | 19. April 2015 |16.00 – 17.30 Uhr
Montag | 20. April 2015 |10.30 – 11.30 Uhr (ohne Pause)
 

 

Früheres Repertoire “Kinder tanzen für Kinder”

Alle Chorographien von “Kinder tanzen für Kinder” wurden von Felicitas Binder choreographiert und entwickelt.

Der Nussknacker
Weihnachtsballett nach Musik von Pjotr I. Tschaikowskij für Kinder ab 5 Jahren
1. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin,
Premiere 27. Oktober 1997

Fünfzig Kinder stehen in der Kinderfassung des Weihnachtsballetts auf der Bühne. Als Mäuse, Soldaten und Puppen, Spanier, Russen und Chinesen begleiten sie Claras und Nussknackers Reise ins Land der Süßigkeiten. Das Ballettlibretto und die vielleicht berühmteste Fassung dieses Balletts hat Marius Petipa ersonnen, sie ist die Vorlage für die Choreographie von Felicitas Binder.

Coppelia
Handlungsballett nach Musik von Leó Delibes für Kinder ab 6 Jahren
2. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin
Premiere 18. Dezember 2000

Die für das Kinderballett gekürzte Version basiert auf dem Ballettlibretto von Charles Nuither, das dieser 1870 nach Anregungen aus E.T.A. Hoffmanns Erzählung Der Sandmann geschaffen hat. Alles dreht sich um Franz und Swanilda, die gerne heiraten wollen. Doch die geheimnisvolle Coppelia, Tochter eines schrulligen Puppenmachers, sorgt für unangenehme Schwierigkeiten.

Dornröschen für die Kleinen
Handlungsballett nach Musik von Pjotr I. Tschaikowskij für Kinder ab 5 Jahren
3. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin,
Premiere 02. Dezember 2002

Die Ballettversion des berühmten Märchens ist an der französischen Fassung von Charles Perrault orientiert. Nicht die Spindel wird Dornröschen zum Verhängnis, sondern der Rosenstrauch, den die
böse Fee Carabosse am sechzehnten Geburtstag der Prinzessin überreicht …
Nach der Original-Choreographie von Marius Petipa ist ein einsündiges Ballett für Kinder entstanden, das vor allem die Märchenwelt der opulenten Vorlage gestaltet.

Aschenputtel
Ballett nach Sergej Prokofjew für Kinder ab 5 Jahren
4. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin
Premiere 03. Oktober 2005

Unser Kinderballett basiert auf dem Tanzmärchen von Sergej Prokofjew. Zwölf Tauben weisen Aschenputtel den Weg ins Glück, der sie aus dem Haus der Stiefmutter in das Schloss des Märchenprinzen führt.

Schwanensee (Hommage a Tatjana Gsovsky)
Handlungsballett nach Musik von Pjotr I. Tschaikowskij für Kinder ab 6 Jahre
5. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin
Premiere 13. Dezember 2008

Zum 10-jährigen Jubiläum stellen wir uns in unserem nun bereits 5. Kinderballett “SCHWANENSEE” die anspruchsvolle Aufgabe, erstmalig eine Kinder-Version des berühmten Ballett-Klassikers zu erarbeiten. Das Märchen handelt vom mächtigen Zauberer Rotbart, der unerlösten Schwanenkönigin Odette und ihrer Schwanenschar, die nur durch den Mut und die Entschlossenheit des Prinzen Siegfried erlöst werden kann.

Tschaikowskij-Gala
nach Musik von Pjotr I. Tschaikowskijfür Kinder ab 8 Jahren
6. Kinderballett an der Deutschen Oper Berlin,
Premiere 02. März 2010

Zum sechsten Mal seit der Gründung der erfolgreichen Kinder-Compagnie in der Deutschen Oper Berlin bringt deren Leiterin, die Choreographin Felicitas Binder, eine Kinderballett-Premiere zur Aufführung, in der mehr als 50 Kinder und junge Ballett-Eleven ihr ebenfalls junges Publikum in die zauberhafte Welt des klassischen Tanzes entführen. Farbenfrohe Kostüme und die berückenden Melodien Peter I. Tschaikowkijs machen die Ballett-Gala mit Höhepunkten aus seinen drei großen Werken DORNRÖSCHEN, SCHWANENSEE und DER NUSSKNACKER nicht nur zu einem Erlebnis für alle kleinen [und großen] Tanzfans, sondern sind auch der ideale Einstieg für diejenigen, die erst noch Tanzfans werden wollen!

Backstage – Klassik trifft Modern

ab 5 Jahren

“Klassik trifft Modern” ist der Versuch, die Gegensätzlichkeiten des Modern Dance und des Klassischen Balletts verschmelzen zu lassen.

Zum ersten Mal wird das Ergebnis dieser überregionalen Jugendarbeit durch “Kinder tanzen für Kinder” und das “Modern Dance Center Dortmund” zu erleben sein.
Leitung:
“Kinder tanzen für Kinder”- Felicitas Binder
“Modern Dance Center Dortmund” – Gudrun und Berry Doddema
Es tanzen Schülerinnen und Schüler des Ballett-Centrums Kurfürstendamm-Karree, der Ballettschule Vladimir Gelvan und Schülerinnen und Schüler des Modern Dance Center Dortmund.